Impuls

Der Glaubende

(…)

glaubt nicht an die Welt,

auch nicht an die

entwicklungsfähige und

verbesserungsfähige Welt,

(…) er glaubt nicht

an den Menschen,

auch nicht an

das Gute im Menschen,

das schließlich doch siegen müsse,

sondern der Glaubende

glaubt allein an Gott,

der das Unmögliche schafft

und tut,

der aus dem Tod

das Leben schafft,

der die sterbende Kirche

zum Leben gerufen hat

gegen und trotz uns

und durch uns,

aber er allein tut’s.

 

Dietrich Bonhoeffer

Pfarrverband Weißenburg

 

Ellingen mit

Weißenburg

Stopfenheim

Orgel- und Violoncellokonzert

 

--- Ellinger Musiksommer --- Ellinger Musiksommer --- Ellinger Musiksommer ---

 

 

am Samstag, 25. Mai um 16.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Georg

 

 

Herzliche Einladung zum

 

Orgel- und Violoncellokonzert

 

 

Insbesondere mit einer Sonate von Franz Schubert

 

 

mit H.H. Domvikar Dr. Thomas Stübinger und Maestro Dr. Hans-Eberhard Dentler

 

Zur Aufführung kommen neben Orgelimprovisationen zu Osterliedern auch ein bedeutendes Werk von Franz Schubert mit Violoncello und Klavier. Dieses Hauptwerk des Konzerts ist die Sonate „Arpeggione“ in a-moll von Franz Schubert. Das sehr virtuose Werk wurde ursprünglich für Arpeggione geschrieben, ein Streichinstrument aus dem Jahre 1823, welches die Merkmale von Gitarre und Violoncello in sich vereint.

 

Zusätzlich improvisiert Domvikar Dr. Stübinger im romantischen Stil auf der St. Georgs-Orgel. Der Eintritt ist frei.