Impuls

Weltmissionssonntag

 

Lasst uns

nicht müde werden,

das Gute zu tun

 

Gal 6,9

Pfarrverband Weißenburg

 

Ellingen mit

Weißenburg

Stopfenheim

Renovabis - Pfingstkollekte 2021

 

„DU erneuerst das Angesicht der Erde.

Ost und West in gemeinsamer Verantwortung für die Schöpfung“

 

Mit diesem Leitwort richtet die diesjährige Pfingstaktion von Renovabis den Blick auf die ökologischen Probleme und Herausforderungen im Osten Europas.

 

Wir bewohnen alle ein gemeinsames Haus, wie Papst Franziskus immer wieder formuliert. Deshalb sind wir gemeinsamgefordert, die Schöpfung zu bewahren.

 

Gerade auch wir Christen wissen uns hier berufen. Denn der Glaube an „Gott, den Schöpfer des Himmels und der Erde“ verbindet uns in Ost und West und überall auf der Welt. Gott hat unsere Erde gemacht als ein Lebenshaus für alles, was lebt, alle Geschöpfe auf Erden und für alle Menschen. Ein Haus in dem alle gut und menschenwürdig leben können und sollen. Ein Haus aber auch, in dem nur begrenzt Lebensressourcen zur Verfügung stehen – und weltweit ungerecht verteilt und ausgebeutet werden.

Wir wissen, dass wir im Sinne der Nachhaltigkeit weit über unsere Verhältnisse leben. In der Nachfolge Jesu sind wir eingeladen, die Verantwortung zu tragen und uns in besonderer Weise für die „Bewahrung der Schöpfung“ einzusetzen.

 

Unterstützen wir die Menschen in Mittel-, Südost- und Osteuropa durch unser Interesse, unser Gebet und durch eine großzügige Spende. Vergelt`s Gott für Ihre Hilfe.

 

Möglich bei der Kollekte am Pfingstsonntag oder per Überweisung auf das Spendenkonto:

 

LIGA Bank eG: IBAN: DE24 7509 0300 0002 2117 77

 

 

Segensgebet:

 

Der Herr,

der unsere Erde und uns Menschen als seine Ebenbilder erschaffen hat,

segne uns,

für all die großen und kleinen Aufgaben die auf uns warten in der Herausforderung, unsere Welt gerechter zu gestalten,

und behüte uns

vor der leichtfertigen Ausrede, allein könne man doch nichts bewirken.

Der Herr lasse sein Angesicht über uns leuchten

und über all denen, die hungern und dürsten nach Gerechtigkeit,

und sei uns gnädig,

weil er in jeder unserer Handlungen den guten Willen erkennt.

Der Herr wende sein Angesicht uns zu,

so haben wir all das, was wir für die nächste Zeit brauchen

und gebe uns Frieden

als Maßstab unseres Handelns und als Geschenk: für uns und für alle Menschen dieser Erde.

Mögen wir so Gottes Schöpfung bewahren, mit Seiner und mit unserer Hilfe – damit alle leben können!

Das gewähre uns der lebensspendende Gott, der Vater und der Sohn und der Heilige Geist.

Amen.

Copyright © 2020. All Rights Reserved.