Impuls

Man schließe das Auge,

man öffne,

man schärfe das Ohr,

 

und vom leisesten Hauch

bis zum wildesten Geräusch,

 

vom einfachsten Klang

bis zur höchsten Zusammenstimmung,

 

von dem heftigsten, leidenschaftlichen Schrei

bis zum sanftesten Worte der Vernunft

 

ist es nur die Natur,

die spricht,

ihr Dasein, ihre Kraft, ihr Leben

und ihre Verhältnisse offenbart,

 

so dass ein Blinder,

dem das unendlich Sichtbare versagt ist,

 

im Hörbaren

ein unendlich Lebendiges fassen kann.

 

Johann W. v. Goethe

 

 

 

 

 

Pfarrverband Weißenburg

 

Ellingen mit

Weißenburg

Stopfenheim

Einladung zum Bildungsabend

Christ sein im Heiligen Land

 

Dienstag, 03.03.2020
19.30 Uhr


Kath. Pfarrheim St. Georg
Weißenburger Str. 37
91792 Ellingen

 

Das Heilige Land (Israel, Westbank, Gazastreifen und Golan) ist die Wiege des Christentums und seit Jahrhunderten die Heimat verschiedener christlicher Kirchen. An kaum einem Ort der Welt kann man der christlichen Vielfalt so intensiv begegnen wie dort. Dabei bilden die Christen eine Minderheit von weniger als 2% der Gesamtbevölkerung - Tendenz sinkend. Die Christen stehen zwischen den Stühlen - Juden auf der einen und Muslimen auf der anderen Seite, was gleichsam eine schwere Aufgabe darstellt, aber auch Potenziale birgt.

Gerne möchte der Referent Christopher Slotta, München,
Philosoph und Student der Kath. Theologie (LMU München) seine Erfahrungen und Begegnungen aus seiner Zeit in Israel mit Ihnen teilen.
Herzliche Einladung zum Zuhören und Diskutieren.

Veranstalter: PGR Ellingen

 

Bild: Friedbert Simon
In: Pfarrbriefservice.de

Copyright © 2020. All Rights Reserved.